Medizinischer Kontext

Wechseln zu: Navigation, Suche
Interventional mri icube.png Bildgestützte Chirurgie ist heute am Beginn einer neuen Ära. Die weltweite Annäherung von Chirurgie und interventioneller Radiologie und die so entstehenden hybriden minimalinvasiven Techniken versprechen eine verbesserte Patientenversorgung, höhere Lebensqualität und kostengünstige Gesundheitsversorgung. Beide Disziplinen profitieren dabei von der schnellen Verbesserung der Bildgebung mit US, CT, MRT, PET-Scanner.

Ein Roboter-System wie der DaVinci ist aus heutiger Sicht, Standard bei der Unterstützung der Chirurgen in der minimalinvasiven Chirurgie. Für die interventionelle Therapie ist hingegen kein einziges entsprechendes System in Sicht. Es existiert ein begrenzte Anzahl von Ansätzen, diesen fehlt es allerdings an Flexibilität in Bezug auf vorhandene Bildgebungsmodalitäten, sie bieten kaum Sicherheit und Bedienungsfreundlichkeit für die Ärzte im OP.

Diesem drängenden Problem nimmt sich das SPIRIT Projekt an.